STADA 2022 wieder als Top Arbeitgeber ausgezeichnet

  • 24.01.2022
  • STADA wurde erneut als Top Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet. Verliehen wird die Auszeichnung durch das Top Employers Institute, eine unabhängige Organisation, die weltweit Unternehmen für ihre sehr gute Personalarbeit anerkennt.
  • Insbesondere in den Bereichen Leadership, Performance Management und Unternehmenskultur erzielte STADA sehr gute Ergebnisse und verbesserte sich nochmals deutlich zu den Ergebnissen des Vorjahres.
  • STADA Chief Human Resources Officer, Simone Berger: „Wir freuen uns sehr darüber, diese Auszeichnung erneut zu erhalten. Es stärkt uns darin, unseren Anspruch ‚Caring for People‘s Health as a Trusted Partner‘ zu leben und auf das Wohlergehen unserer Mitarbeiter besonders zu achten.“

Bad Vilbel, 24. Januar 2022 – STADA wurde 2022 vom Top Employers Institute erneut als Top Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet und damit für die vorbildliche Arbeit im Personalmanagement gelobt. Somit konnte sich das Unternehmen nach 2021 zum zweiten Mal in Folge die begehrte Auszeichnung sichern. Das Top Employers Institute erkennt weltweit Unternehmen für ihre sehr gute Personalarbeit an. Die Bewertungskriterien für die Auszeichnung nach internationalen Standards umfassen Personalmanagement und Unternehmenskultur; dazu gehören Personalplanung, Talent Acquisition, Entwicklungsprogramme, Performance Management sowie Arbeitgeberleistungen.

Während STADA in Deutschland bereits 2021 erstmalig zertifiziert wurde, haben Russland, Serbien, Bosnien und Herzegowina und Montenegro den Prozess in diesem Jahr ebenfalls erfolgreich abgeschlossen.

Für die Auszeichnung durchlief STADA erfolgreich ein mehrstufiges Zertifizierungsprogramm, in dessen Rahmen die Kategorien von unabhängigen Experten auditiert und bewertet wurden. Insbesondere in den Bereichen Leadership, Performance Management und Unternehmenskultur schnitt STADA sehr gut ab und verbesserte sich nochmals deutlich zu den Ergebnissen des Vorjahres. Zur Unternehmenskultur zählen vor allem auch die Werte Integrity, Agility, Entrepreneurship und One STADA, die im Konzern von den Mitarbeitern gelebt werden.

„Wir freuen uns sehr darüber, diese Auszeichnung erneut zu erhalten. Es stärkt uns darin, unseren Anspruch ‚Caring for People‘s Health as a Trusted Partner‘ zu leben und auf das Wohlergehen unserer Mitarbeiter besonders zu achten.“ betont STADA Chief Human Resources Officer, Simone Berger.

Unternehmen, die als Top Employer zertifiziert sind, stellen ihre Mitarbeiter ins Zentrum des unternehmerischen Handelns und bieten ihnen ein herausragendes Arbeits- und Entwicklungsumfeld. Das Top Employers Institute untersucht Unternehmen auf Grundlage eines HR Best Practices Fragebogens. Der Fragebogen umfasst sechs übergeordnete HR-Dimensionen und 20 HR-Bereiche, wie zum Beispiel People Strategy, Work Environment, Talent Acquisition, Learning, Wellbeing und Diversity & Inclusion.
Das Top Employers Institute ist die weltweite Institution für die Zertifizierung von herausragenden Mitarbeiterbedingungen. Durch das Zertifizierungsprogramm wird es Unternehmen ermöglicht, ihre Mitarbeiterbedingungen zu bewerten und zu verbessern. Das vor drei Jahrzehnten gegründete Top Employers Institute hat in diesem Jahr über 1.600 Top Employer in 120 Ländern/Regionen auf fünf Kontinenten ausgezeichnet. Zusammen haben diese zertifizierten Top Employer einen positiven Einfluss auf das Leben von über 7.000.000 Mitarbeitern weltweit.

 

Über die STADA Arzneimittel AG
Die STADA Arzneimittel AG hat ihren Sitz im hessischen Bad Vilbel. Das Unternehmen setzt auf eine Drei-Säulen-Strategie bestehend aus Generika, Spezialpharmazeutika und verschreibungsfreien Consumer Healthcare Produkten. Weltweit vertreibt die STADA Arzneimittel AG ihre Produkte in rund 120 Ländern. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte STADA einen Konzernumsatz von 3.010,3 Millionen Euro und ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 713,3 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2020 beschäftigte STADA weltweit 12.301 Mitarbeiter.

 

Weitere Informationen für Journalisten:
STADA Arzneimittel AG
Media Relations
Stadastraße 2–18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-165
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: press@stada.de

Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.stada.de/presse

Weitere Informationen für Kapitalmarktteilnehmer:

STADA Arzneimittel AG
Investor & Creditor Relations
Stadastraße 2–18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-4689
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: ir@stada.de

Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.stada.de/investor-relations

STADA gewinnt Marc van Boven als Head of Consumer Health Deutschland

Marc van Boven wird zum 20. September 2021 als Head of Consumer Health Deutschland zu STADA stoßen und seine umfangreichen Kenntnisse in den…

Mehr erfahren

STADA wächst auch im ersten Halbjahr 2021 stärker als der Markt und festigt Basis für weiteres Wachstum

STADA erzielte im ersten Halbjahr 2021 ein bereinigtes Umsatzwachstum von 5% auf 1,5 Mrd. EUR gegenüber einem Marktrückgang von -1,8% ...

Mehr erfahren

STADA Health Report: Onlinebehandlung, Dr. Google, Digitalisierung

Corona verändert unser Verhalten in Sachen Gesundheit

Mehr erfahren

STADA erweitert Lemocin-Sortiment gegen Halsschmerzen

STADA erweitert die bekannten Lemocin-Produkte und bietet ein doppelt aktives und besonders gut verträgliches Halsschmerzmittel für Erwachse…

Mehr erfahren

STADA Consumer Health erweitert Portfolio mit Eunova® Vitamin D3 Spray und Eunova® Junior

Zum April 2022 führt STADA Consumer Health Deutschland das Nahrungs-ergänzungsmittel Eunova® Vitamin D3 Spray und ab Mai Eunova® Junior ein.

Mehr erfahren