STADA

Medizinisches Lexikon

Medizinisches Lexikon

In unserem medizinischen Lexikon STADApedia möchten wir Ihnen helfen, schnelle und zuverlässige Antworten auf Ihre gesundheitlichen Fragen zu finden.

Haaraufbau

Das Haar besteht aus drei Teilen. Hierzu gehören
 

1. Haarschaft

Beim Haarschaft unterscheidet man drei Arten:

Terminalhaar (Haupthaar)
Hierzu gehören das Kopfhaar, Bart-, Nasen-, Ohrenhaare, Wimpern, Augenbrauen und Schamhaare. Terminalhaare weisen in ihrem Wachstum eine Hormonabhängigkeit auf (Pubertät – Geschlechtsbehaarung, Bartwuchs).

Vellushaar (= Wollhaar)
Alle restlichen Härchen der Körperoberfläche werden als Vellushaare bezeichnet. Sie sind um einiges dünner und kürzer als die Terminalhaare, und ihr Haarschaft beinhaltet kein Mark.

Lanugohaare (= Flaumhaar)
Behaarung des Fetus.
 

2. Haarwurzel
Die Haarwurzel liegt innerhalb des Haarfollikels und ist mit einer Talgdrüse verbunden. Die Haarwurzel gehört zu einem, teilweise noch nicht keratinisierten Haarabschnitt.
 

3. Haarfollikel
Ein Haarfollikel eine sackartige Vertiefung in der Lederhaut, in der die Haarwurzel verankert ist. An den Haarfollikeln befinden sich als glatte Muskulatur die Musculi errector pili, die für die Gänsehaut verantwortlich sind.

Gesundheitsbegriffe von A-Z durchsuchen