STADA

Medizinisches Lexikon

Medizinisches Lexikon

In unserem medizinischen Lexikon STADApedia möchten wir Ihnen helfen, schnelle und zuverlässige Antworten auf Ihre gesundheitlichen Fragen zu finden.

Erbrechen und Übelkeit

Übelkeit oder Brechreiz kündigen oft Erbrechen an, können aber auch alleine auftreten. Durch Erbrechen hat der Körper die Möglichkeit, sich schnell von giftigen oder unverträglichen Stoffen zu reinigen. Das Erbrechen wird durch das Brechzentrum im Gehirn ausgelöst. Das Brechzentrum kann durch Störungen im Verdauungstrakt oder Störungen des Gleichgewichtssinnes aktiviert werden. Auch psychische Erregung kann Erbrechen und Übelkeit auslösen. Bei Säuglingen kommt es häufig zu einem harmlosen Rückfluss der Nahrung nach den Mahlzeiten.

Häufigste Ursachen sind z.B.

Was Sie tun können

  • Es ist wichtig, die verlorene Flüssigkeit durch Trinken wieder aufzufüllen. Bei starkem Erbrechen müssen auch die Salzverluste (Elektrolytverluste) wieder ausgeglichen werden. Dazu gibt es spezielle Brausetabletten, die Glucose, Natrium, Kalium und Chlorid enthalten (z.B. Oralpädon® 240 oder Elotrans® Pulver). Sind diese nicht zur Hand, helfen auch Fruchtsäfte oder Cola-Getränke und Salz.
  • Bei Übelkeit und Erbrechen, auch im Rahmen von Reisekrankheit, helfen Tabletten oder Zäpfchen, z.B. mit Diphenhydramin oder Dimenhydrinat (z. B. Reisetabletten STADA® 50 mg). Sie wirken auf das Brechzentrum und müssen bei Reiseübelkeit ca. ½ Stunde vor Reiseantritt eingenommen werden. Es gibt sie auch als Reisekaugummi, der schneller wirkt als die Tabletten und gleichzeitig durch das Kauen einen positiven Einfluss auf das Gleichgewichtsorgan im Innenohr hat. Da diese Substanzen müde machen können, sollten sie nicht von Autofahrern eingenommen werden.
  • In der Homöopathie werden Präparate mit Cocculus oder Tabacum gegen Übelkeit und Erbrechen eingesetzt.
  • Tees oder Tropfen und Dragees mit pflanzlichen Wirkstoffen, die appetitanregend, magensäuresteigernd, beruhigend und verdauungsfördernd wirken, können ebenfalls helfen.
  • Bei einer Vergiftung ist es sinnvoll, das Erbrechen nicht sofort zu stoppen, um auf diesem Wege unerwünschte Stoffe oder Krankheitserreger auszuscheiden.
  • Vitamin B6 wird bei Reisekrankheit und Schwangerschaftserbrechen eingesetzt. Bei Reisekrankheit können Sie auch Präparate mit Ingwerwurzel einnehmen.
  • Die weiteren Maßnahmen richten sich nach den Ursachen des Erbrechens.

Wann Sie zum Arzt müssen

  • Wenn das Erbrechen nicht nachlässt bzw. starken Flüssigkeitsverlusten, besonders wenn gleichzeitig Durchfall besteht.
  • Bei Verdacht auf eine Vergiftung.Wenn Säuglinge, Kleinkinder oder Schwangere betroffen sind.
  • blutigem Erbrechen
  • Kreislaufproblemen

Was Ihr Arzt tun kann

  • Der Arzt kann die Ursache des Erbrechens feststellen.
  • Die Therapie richtet sich nach der zugrunde liegenden Ursache.
  • Medikamente, die die Magenentleerung in den Darm beschleunigen (z.B. Metoclopramid) bessern Brechreiz, Übelkeit und Erbrechen.

Vorbeugung

  • Um die Reiseübelkeit zu verhindern, sollte man während der Fahrt oder während des Fluges nicht lesen, sondern nach vorne schauen und z.B. die Landschaft betrachten. Eine leichte Mahlzeit vor Reiseantritt einzunehmen ist sinnvoll. Reisetabletten schon eine halbe Stunde vor Reiseantritt einnehmen.
  • Übermäßiges Essen und Trinken bzw. Alkoholgenuss vermeiden.
Pflichtangaben
  •  

    Reisetabletten STADA®50 mg

    Wirkstoff:

    Dimenhydrinat. Zur Vorbeugung und Behandlung von Reisekrankheit, Schwindel,

    Übelkeit und Erbrechen (nicht bei Chemotherapie). Enthält Lactose.

     

    Zu Risiken und

    Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt

    oder Apotheker. 

    STADA GmbH,

    Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel

     

    Stand: Oktober 2014

     

     

  • Oralpädon® 240 Neutral / -240 Erdbeere / -240 Apfel-Banane

    Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen

    Zur oralen Salz- (Elektrolyt-) und Flüssigkeitszufuhr (Ausgleich von Salz- und Wasserverlusten) bei Durchfallerkrankungen. Hinweise: Jeder Durchfall kann Anzeichen einer schweren Erkrankung sein. Bei längerer Dauer und/oder Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens ist daher unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern können Durchfälle, besonders bei gleichzeitigem, unstillbarem Erbrechen, rasch zu schweren Krankheitserscheinungen (Bewusstseinstrübung, Schock) führen. Es ist daher bei der Durchfallbehandlung von Säuglingen und Kleinkindern in jedem Fall ein Arzt hinzuzuziehen. Oralpädon® 240 Neutral /-240 Erdbeere /-240 Apfel-Banane: Enthält Glucose, Kaliumchlorid und Natriumverbindungen. Oralpädon® 240 Erdbeere/-240 Apfel-Banane: Enthält Aspartam.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADA GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel

    Stand: Juli 2017

  • Oralpädon® 240 Neutral / -240 Erdbeere / -240 Apfel-Banane

    Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen

    Zur oralen Salz- (Elektrolyt-) und Flüssigkeitszufuhr (Ausgleich von Salz- und Wasserverlusten) bei Durchfallerkrankungen. Hinweise: Jeder Durchfall kann Anzeichen einer schweren Erkrankung sein. Bei längerer Dauer und/oder Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens ist daher unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern können Durchfälle, besonders bei gleichzeitigem, unstillbarem Erbrechen, rasch zu schweren Krankheitserscheinungen (Bewusstseinstrübung, Schock) führen. Es ist daher bei der Durchfallbehandlung von Säuglingen und Kleinkindern in jedem Fall ein Arzt hinzuzuziehen. Oralpädon® 240 Neutral /-240 Erdbeere /-240 Apfel-Banane: Enthält Glucose, Kaliumchlorid und Natriumverbindungen. Oralpädon® 240 Erdbeere/-240 Apfel-Banane: Enthält Aspartam.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADA GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel

    Stand: Juli 2017

  • Oralpädon® 240 Neutral / -240 Erdbeere / -240 Apfel-Banane

    Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen

    Zur oralen Salz- (Elektrolyt-) und Flüssigkeitszufuhr (Ausgleich von Salz- und Wasserverlusten) bei Durchfallerkrankungen. Hinweise: Jeder Durchfall kann Anzeichen einer schweren Erkrankung sein. Bei längerer Dauer und/oder Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens ist daher unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern können Durchfälle, besonders bei gleichzeitigem, unstillbarem Erbrechen, rasch zu schweren Krankheitserscheinungen (Bewusstseinstrübung, Schock) führen. Es ist daher bei der Durchfallbehandlung von Säuglingen und Kleinkindern in jedem Fall ein Arzt hinzuzuziehen. Oralpädon® 240 Neutral /-240 Erdbeere /-240 Apfel-Banane: Enthält Glucose, Kaliumchlorid und Natriumverbindungen. Oralpädon® 240 Erdbeere/-240 Apfel-Banane: Enthält Aspartam.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADA GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel

    Stand: Juli 2017

  • Elotrans® Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen

    Wirkstoffe: D-Glucose, Natriumchlorid, Natriumcitrat, Kaliumchlorid.

    Zur oralen Salz- (Elektrolyt-) und Flüssigkeitszufuhr (Ausgleich von Salz- und Wasserverlusten) bei Durchfallerkrankungen. Hinweise: Jeder Durchfall kann Anzeichen einer schweren Erkrankung sein. Bei längerer Dauer und/oder Beeinträchtigung des Allgemeinbefindens ist daher unverzüglich ein Arzt aufzusuchen. Insbesondere bei Säuglingen und Kleinkindern können Durchfälle, besonders bei gleichzeitigem, unstillbarem Erbrechen, rasch zu schweren Krankheitserscheinungen (Bewusstseinstrübung, Schock) führen. Es ist daher bei der Durchfallbehandlung von Säuglingen und Kleinkindern in jedem Fall ein Arzt hinzuzuziehen. Enthält Glucose, Kaliumchlorid und Natriumverbindungen.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADA GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbe

    Stand: Februar 2017

Gesundheitsbegriffe von A-Z durchsuchen

Grippostad®C Hartkapseln

Grippostad®C Hartkapseln

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Gut einschlafen, gut durchschlafen, erholt aufwachen. Schauen Sie doch mal bei hoggar.de vorbei!

Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion

Erektionsstörungen können sehr belastend sein. Informieren
Sie sich und finden Sie mögliche Therapien. Mehr erfahren

entdecken