STADA

Medizinisches Lexikon

Medizinisches Lexikon

In unserem medizinischen Lexikon STADApedia möchten wir Ihnen helfen, schnelle und zuverlässige Antworten auf Ihre gesundheitlichen Fragen zu finden.

Pflichtangaben
  • Pflichtangaben für Publikum

    Multilind® Heilsalbe mit Nystatin 100 000 I.E. / 200 mg pro 1g Paste zur Anwendung auf der Haut
    Wirkstoffe: Nystatin und Zinkoxid. Anwendung bei Entzündungen der Haut und Schleimhaut, durch mechanische Reizung bedingtes Wundsein („Wolf"), rote, juckende und brennende Herde in den Körperfalten, im Gesäß- und Brustbereich und zwischen den Oberschenkeln, z.B. Windeldermatitis.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADA GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: Oktober 2013

Nystatin

Ist ein Antimykotikum, ein pharmazeutischer Wirkstoff zur Behandlungen von Hefepilzerkrankungen. Nystatin wird nicht verstoffwechselt und kann daher bereits bei Babys eingesetzt werden. Bis heute sind keine Resistenzen bekannt. Nystatin ist ein wesentlicher Bestandteil von Multilind® Heilsalbe mit Nystatin.

Gesundheitsbegriffe von A-Z durchsuchen