Pantoprazol STADA® protect

Zur kurzzeitigen Behandlung von Reflux-Symptomen (z.B. Sodbrennen, saures Aufstoßen)

  • Schützt Magen und Darm vor Antirheumatika-Nebenwirkungen

  • Nachhaltige Wirkung (bis zu 24 Stunden)

Wenn Magensäure zum Problem wird

Die Ursache für Sodbrennen ist in den meisten Fällen eine Überproduktion von Magensäure, die in die Speiseröhre aufsteigt. Begünstigt wird das Problem oft durch eine Fehlfunktion des Schließmuskels zwischen Speiseröhre und Magen. Die Folge sind brennende Schmerzen hinter dem Brustbein, die häufig nach dem Essen oder auch nachts auftreten.

Mit Pantoprazol STADA® protect können Sie Sodbrennen effektiv und nachhaltig behandeln: Der bewährte Wirkstoff hemmt die Bildung von Magensäure bis zu 24 Stunden lang. Dadurch wird der Säuregehalt des Magens herabgesetzt und die angegriffene Schleimhaut kann gut abheilen.

 

PZN

06415601 / 06415618

Darreichungsformen

Tablette

Wirkstoffe

Pantoprazol

Dosierung

1x täglich 1 Tablette

Preis*

5,85 € / 9,90 €

Packungsgrößen

7 / 14 Stück

*Apothekenverkaufspreis gemäß Lauer-Taxe

Pflichtangaben für Endverbraucher

Pantoprazol STADA® protect 20 mg magensaftresistente Tabletten

Zur Anwendung bei Erwachsenen.

Wirkstoff: Pantoprazol.

Zur kurzzeitigen Behandlung von Reflux-Symptomen (z.B. Sodbrennen, saures Aufstoßen) bei Erwachsenen. Reflux ist der Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre, die sich schmerzhaft entzünden kann. Dies kann Symptome verursachen wie ein schmerzhaftes, zur Kehle aufsteigendes Brennen im Brustbereich (Sodbrennen) sowie einen sauren Geschmack im Mund (Säurerückfluss).

Enthält Maltitol, Natrium und entölte Phospholipide aus Sojabohnen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

STADA Consumer Health Deutschland GmbH, Stadastraße 2–18, 61118 Bad Vilbel

Stand: Juli 2020