Folsäure STADA®

5 mg Tabletten – zur Behandlung eines Folsäuremangels 

  • Zur Behandlung eines Folsäuremangels  

  • Der Folsäurebedarf in der Schwangerschaft kann besonders erhöht sein 

  • Folsäure ist wichtig für die Zellteilung und -erneuerung 

Darreichungsformen

Tabletten

Wirkstoffe

Folsäure

Produkt Indikation

Eisenmangel/ Folsäuremangel

Dosierung

Je nach Bedarf 1–3 Tabletten pro Tag (entsprechend  5–15 mg Folsäure). 

Preis*

8,35 € / 14,91 €

Packungsgrößen

56 Tabletten / 100 Tabletten

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Folsäure STADA® 5 mg Tabletten – zur Behandlung eines Folsäuremangels 

Bei Folsäure handelt es sich um ein B-Vitamin mit lebenswichtigen Aufgaben in den Körperzellen.  

Welche lebenswichtigen Aufgaben sind das genau?  

Folsäure fördert den Aufbau von Stoffwechselzwischenprodukten, die für die Körperzellen wichtig sind – denn ohne Folsäure ist keine Zellteilung und -erneuerung möglich.  

Die Bildung der roten Blutkörperchen und der Blutplättchen (Thrombozyten) gehört zu den wichtigsten Aufgaben der Folsäure.  

Da Folsäure bereits in den ersten Tagen einer Schwangerschaft für die Zelldifferenzierung und die Wachstumsprozesse eines Embryos benötigt wird, kann ein Folsäuremangel in der Schwangerschaft schnell auftreten.  

Folsäure STADA® 5 mg Tabletten sorgen für eine schnelle und effektive Versorgung mit Folsäure zur Therapie eines Folsäuremangels.   

Folsäure STADA® 5 mg Tabletten sind gut verträglich und leicht einzunehmen.

 

Pflichttext für Endverbraucher

Folsäure STADA® 5 mg Tabletten

Wirkstoff: Folsäure.

Zur Behandlung von Folsäuremangelzuständen, die diätetisch nicht behoben werden können.

Hinweis: Enthält Lactose.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

STADA Consumer Health Deutschland GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel

Stand: Juli 2021