STADA

Zuzahlungsfreie STADA-Arzneimittel

Zuzahlungsfreie STADA-Arzneimittel

Seit dem 01.07.2006 können gesetzlich Krankenversicherte bei bestimmten verschreibungspflichtigen Arzneimitteln von der Zuzahlung befreit werden. Die Voraussetzung dafür ist, dass der Preis für das verordnete Medikament mindestens 30% unter dem festgelegten Festbetrag liegt.
 
Fragen Sie bei jeder Verordnung nach einem qualitativ hochwertigen und preisgünstigen Medikament von STADA, das ganz von der Zuzahlung befreit ist oder bei dem Sie nur eine geringere Zuzahlung leisten müssen.

Welche Arzneimittel aus dem STADA-Sortiment zuzahlungsfrei sind, erfahren Sie in unserer Übersicht „Zuzahlungsfreie STADA Medikamente“!

Arzneimittelverordnungen bei Kindern

Nach dem neuen GMG wird bei der Medikamentenverordnung bei Kindern und Jugendlichen unterschieden zwischen:
 
rezeptpflichtige Medikamente
rezeptfrei erhältliche Medikamente

Verordnete rezeptpflichtige Medikamente
bleiben für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr zuzahlungsfrei.


Verordnete rezeptfreie Medikamente
bleiben bei Kindern nur bis zum vollendeten 12. Lebensjahr zuzahlungsfrei. Ab dem 12. Lebensjahr greifen die üblichen Zuzahlungsregelungen.
 
Ausnahme:
Bei Jugendlichen zwischen dem vollendeten 12. Lebensjahr und dem vollendeten 18. Lebensjahr entfällt auch für rezeptfreie Medikamente die Zuzahlung, sofern eine Entwicklungsstörung vorliegt oder von der Krankenkasse eine Befreiung erteilt wurde.