FREKA-CID® 10% Salbe
Wirkstoffe Povidon-Jod
Darreichungsformen Salbe
Gebrauchsanweisung Gebrauchsanweisung als PDF (2 MB)
PackungsgrößenPreis*
20 g Salbe 4,70 €
100 g Salbe 10,39 €
* Apothekenverkaufspreis gemäß Lauer Taxe

Ziel der Wundversorgung ist es, durch geeignete Maßnahmen die Selbstheilungstendenz des Gewebes zu unterstützen. Dabei ist es unerlässlich, für die Keimfreiheit der Wunde zu sorgen, die Wunde zu schließen und sie gegebenenfalls durch einen Verband zu schützen.

Infektionen sind Komplikationen bei der Wundheilung und müssen durch geeignete Maßnahmen verhindert werden. Deshalb empfehlen wir folgende Vorgehensweise:

Behandlungsschema Wundreinigung (z. B. mit Wasser, Ringerlösung, etc.) Wunddesinfektion (z. B. mit PVP-Jod oder anderen antiseptisch wirkenden Substanzen)

  • evtl. Wunde verschließen z. B. Vernähen
  • evtl. Wunddesinfektion
  • evtl. Wundheilungsmittel verwenden

Gute Gründe für FREKA-CID® 10% Salbe

  • tötet Bakterien, Viren und Pilze ab
  • wirkt rasch und zuverlässig
  • hautverträglich
  • Povidon-Jod dient als Trägersubstanz für das antiseptisch und desinfizierend wirkende Jod
Pflichtangaben

Freka-Cid® 10% Salbe
Wirkstoff: Povidon-Iod. Zur wiederholten zeitlich begrenzten Anwendung: als Antiseptikum bei geschädigter Haut, z.B. bei Dekubitus (Druckgeschwür), Ulcus cruris (Unterschenkelgeschwür), oberflächlichen Wunden und Verbrennungen, infizierten und superinfizierten Hauterkrankungen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

STADA Consumer Health Deutschland GmbH, Stadastraße 2–18, 61118 Bad Vilbel

Stand: September 2019