STADA

Produktübersicht

Produktübersicht

Gesundheit ist Vertrauenssache – vertrauen Sie STADA und den STADA-Produkten.

Anwendungsgebiet
Inhaltsstoffe
  • Agnus castus STADA® Filmtabletten Agnus castus STADA® Filmtabletten

    Bei Rhythmusstörungen der Regelblutung, Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten, und monatlich wiederkehrenden Beschwerden vor Eintritt der Regelblutung.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.53 MB) Pflichtangaben

    Agnus castus STADA® 4 mg Filmtabletten

    Wirkstoff: Keuschlammfrüchte-Trockenextrakt. Zur Behandlung von Rhythmusstörungen der Regelblutung (Regeltempoanomalien), Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten (Mastodynie), monatlich wiederkehrende Beschwerden vor Eintritt der Regelblutung (prämenstruelle Beschwerden). Hinweis: Bei Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten sowie bei Störungen der Regelblutung sollte zunächst ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Untersuchung bedürfen. Enthält Glucose und Lactose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H

    Stand: April 2014

  • ASS STADA® 500 mg Tabletten ASS STADA® 500 mg Tabletten

    Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen und Fieber.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.49 MB) Pflichtangaben

    ASS STADA® 500 mg Tabletten
    Wirkstoff: Acetylsalicylsäure. Leichte bis mäßig starke Schmerzen und Fieber. Hinweis: ASS STADA® soll jedoch bei Kindern und Jugendlichen mit fieberhaften Erkrankungen wegen des möglichen Auftretens eines Reye-Syndroms nur auf ärztliche Anweisung und nur dann angewendet werden, wenn andere Maßnahmen nicht wirken

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: September 2009

  • Biotin STADA® 5 mg Tabletten Biotin STADA® 5 mg Tabletten

    Zur Vorbeugung und Behandlung eines Biotin-Mangels.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.53 MB) Pflichtangaben

    Biotin STADA® 5 mg Tabletten

    Wirkstoff: Biotin. Zur Vorbeugung und Behandlung eines Biotin-Mangels. (Zur Vorbeugung sind weniger als 0,2 mg Biotin am Tag ausreichend.). Behandlung eines Biotin-Mangels beim sehr seltenen Biotin-abhängigen, multiplen Carboxylasemangel. Enthält Lactose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H

    Stand: April 2014

  • Calcium D3 STADA® 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten Calcium D3 STADA® 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten

    Zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose und zum Ausgleich eines gleichzeitigen Calcium- und Vitamin-D3-Mangels

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.53 MB) Pflichtangaben

    Calcium D3 STADA® 1000 mg/880 I.E. Brausetabletten

    Zum Ausgleich eines gleichzeitigen Calcium- und Vitamin D-Mangels bei älteren Menschen. Zur Unterstützung einer spezifischen Osteoporose-Behandlung bei Patienten mit nachgewiesenem oder hohem Risiko eines gleichzeitigen Calcium- und Vitamin D-Mangels. Enthält Lactose, Natriumverbindungen, hydriertes Sojaöl und Sucrose (Zucker).

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H

    Stand: Februar 2015

  • Calcium D3 STADA® 600 mg/400 I.E. Kautabletten Calcium D3 STADA® 600 mg/400 I.E. Kautabletten

    Zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose und zum Ausgleich eines gleichzeitigen Calcium- und Vitamin-D3-Mangels.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.52 MB) Pflichtangaben

    Calcium D3 STADA®  600mg/ 400 I.E. Kautabletten

    Wirkstoffe: Calciumcarbonat und Colecalciferol. Zur unterstützenden Behandlung der Osteoporose. Enthält Sojaöl und Sucrose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H

    Stand: Februar 2015

  • Cetirizin STADA® 10 mg Filmtabletten Cetirizin STADA® 10 mg Filmtabletten

    Zur Behandlung von Symptomen bei allergischen Erkrankungen wie chronischer Nesselsucht, chronischem allergischen Schnupfen und Heuschnupfen

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.5 MB) Pflichtangaben

    Cetirizin STADA® 10 mg Filmtabletten


    Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid.
    Zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis und chronischer Nesselsucht (chronische idiopathische Urtikaria). Zur Anw. bei Kindern ab 6 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen. Enthält Lactose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: April 2014

  • Cetirizin STADA® Saft Cetirizin STADA® Saft

    Zur Behandlung von Symptomen bei allergischen Erkrankungen wie chronischer Nesselsucht, chronischem allergischen Schnupfen und Heuschnupfen

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.52 MB) Pflichtangaben

    Cetirizin STADA® Saft 10 mg/10 ml Lösung zum Einnehmen

    Wirkstoff: Cetirizindihydrochlorid.
    Zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis und chronischer Nesselsucht (chronische idiopathische Urtikaria). Zur Anw. bei Kindern ab 2 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen. Enthält: Sorbitol, Methyl-4-hydroxybenzoat und Propyl-4-hydroxybenzoat.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: Juli 2013

  • Cimicifuga STADA® Filmtabletten Cimicifuga STADA® Filmtabletten

    Zur Besserung von psychischen und neurovegetativen Beschwerden, bedingt durch die Wechseljahre.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.49 MB) Pflichtangaben

    Cimicifuga STADA® 6,5 mg Filmtabletten

    Wirkstoff: Cimicifugawurzelstock-Trockenextrakt. Zur Besserung von Beschwerden, bedingt durch die Wechseljahre. Enthält Lactose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H

    Stand: April 2016

  • Folsäure STADA® 5 mg Tabletten Folsäure STADA® 5 mg Tabletten

    Bei gesteigertem Folsäurebedarf, wie z. B. in der Schwangerschaft und während der Stillzeit

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.58 MB) Pflichtangaben

    Folsäure STADA®5 mg Tabletten

    Wirkstoff: Folsäure. Zur Behandlung von Folsäuremangelzuständen, die diätetisch nicht behoben werden können. Enthält Lactose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Vertrieb: STADA GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel

    Stand: Juli 2017

  • Ginkgo STADA® 120 mg Filmtabletten Ginkgo STADA® 120 mg Filmtabletten

    Bei Gedächtnisstörungen, altersbedingten Konzentrationsstörungen, Ohrensausen, Schwindel.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.55 MB) Pflichtangaben

    Ginkgo STADA® 80 mg/ -120 mg/ -240 mg Filmtabletten

    Zur Anwendung bei Erwachsenen
    Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt.
    Ginkgo STADA® ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung einer altersbedingten kognitiven Beeinträchtigung und der Lebensqualität bei leichter Demenz. Enthält Lactose und Glucose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H

    Stand: Oktober 2015

  • Ginkgo STADA® 240 mg Filmtabletten Ginkgo STADA® 240 mg Filmtabletten

    Bei Gedächtnisstörungen, altersbedingten Konzentrationsstörungen, Ohrensausen, Schwindel.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.55 MB) Pflichtangaben

    Ginkgo STADA® 80 mg/ -120 mg/ -240 mg Filmtabletten

    Zur Anwendung bei Erwachsenen
    Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt.
    Ginkgo STADA® ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung einer altersbedingten kognitiven Beeinträchtigung und der Lebensqualität bei leichter Demenz. Enthält Lactose und Glucose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H

    Stand: Oktober 2015

  • Ginkgo STADA® 40 mg Filmtabletten Ginkgo STADA® 40 mg Filmtabletten

    Bei Gedächtnisstörungen, altersbedingten Konzentrationsstörungen, Ohrensausen, Schwindel.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.56 MB) Pflichtangaben

    Ginkgo STADA® 40 mg / Filmtablette

    Wirkst.: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt.
    Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei dementiellen Syndromen (Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten) mit der Leitsymptomatik: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitssymptome nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen, sog. „Schaufensterkrankheit" (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Vertigo vaskulärer und involutiver Genese). Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden. Enthält Lactose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: Bioplanta Arzneimittel GmbH, Postfach 226, 76256 Ettlingen
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H

    Stand: Februar 2015

  • Ginkgo STADA® 80 mg Filmtabletten Ginkgo STADA® 80 mg Filmtabletten

    Bei Gedächtnisstörungen, altersbedingten Konzentrationsstörungen, Ohrensausen, Schwindel.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.55 MB) Pflichtangaben

    Ginkgo STADA® 80 mg/ -120 mg/ -240 mg Filmtabletten

    Zur Anwendung bei Erwachsenen
    Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt.
    Ginkgo STADA® ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung einer altersbedingten kognitiven Beeinträchtigung und der Lebensqualität bei leichter Demenz. Enthält Lactose und Glucose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H

    Stand: Oktober 2015

  • Ginkgo STADA® Tropfen Ginkgo STADA® Tropfen

    Bei Gedächtnisstörungen, altersbedingten Konzentrationsstörungen, Ohrensausen, Schwindel.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (611.07 KB) Pflichtangaben

    Ginkgo STADA® Tropfen 40 mg / ml Flüssigkeit

    Für Erwachsene ab 18 Jahren
    Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei dementiellen Syndromen (Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten) mit der Leitsymptomatik: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitssymptome nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen, sog. „Schaufensterkrankheit" (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Vertigo vaskulärer und involutiver Genese). Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese). Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: Bioplanta Arzneimittel GmbH, Postfach 226, 76256 Ettlingen
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H

    Stand: Februar 2015

  • Hypericum STADA® 425 mg Hartkapseln Hypericum STADA® 425 mg Hartkapseln

    Johanniskraut-Trockenextrakt

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (858.35 KB) Pflichtangaben

    Hypericum STADA® 425 mg Hartkapseln

    Wirkstoff: Johanniskraut-Trockenextrakt. Bei leichten vorübergehenden depressiven Störungen. Enthält Lactose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel

    Stand: Mai 2008

  • ibudolor® 40 mg / ml Suspension zum Einnehmen ibudolor® 40 mg / ml Suspension zum Einnehmen

    Bei Schmerzen und Fieber.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.53 MB) Pflichtangaben

    ibudolor® 40 mg/ml Suspension zum EinnehmenZur Anwendung bei Kindern ab 8 kg Körpergewicht (mindestens 6 Monate), Jugendlichen und ErwachsenenWirkstoff: Ibuprofen. Zur kurzzeitigen symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen oder Regelschmerzen, Fieber. Enthält Maltitol-Lösung, Natriummethyl-4-hydroxybenzoat und Natriumpropyl-4-hydroxybenzoat.Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.STADA GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad VilbelStand: Oktober 2015


  • ibudolor® akut 400 mg Filmtabletten ibudolor® akut 400 mg Filmtabletten

    Bei leichten bis mäßig starken Schmerzen, wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen und Fieber.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (120.85 KB) Pflichtangaben

    ibudolor® akut 400 mg Filmtabletten


    Wirkstoff: Ibuprofen. Anwendung bei leichten bis mäßig starken Schmerzen, wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen, Fieber. Hinweis: Ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger als 4 Tage einnehmen.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADA GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: September 2015

  • Ibuprofen STADA® 40 mg/100 ml Suspension Ibuprofen STADA® 40 mg/100 ml Suspension

    Gute Gründe für Ibuprofen STADA® 40 mg/100 ml Suspension

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.53 MB) Pflichtangaben

    Ibuprofen STADA® 40 mg/ml Suspension zum Einnehmen

    Zur Anwendung bei Kindern ab 8 kg Körpergewicht (mindestens 6 Monate), Jugendlichen und Erwachsenen
    Zur kurzzeitigen symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starken Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen oder Regelschmerzen und/oder Fieber. Enthält Maltitol-Lösung, Natriummethyl-4-hydroxybenzoat und Natriumpropyl-4-hydroxybenzoat.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADApharm GmbH, Stadastraße 2–18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: Oktober 2015

  • Lactulose STADA® Sirup Lactulose STADA® Sirup

    Bei Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht beeinflusst werden kann, sowie Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.46 MB) Pflichtangaben

    Lactulose STADA® 66,7 g/100 ml Sirup


    Wirkstoff: Lactulose. Bei Verstopfung, die durch ballaststoffreiche Kost und andere allgemeine Maßnahmen nicht ausreichend beeinflusst werden kann. Bei Erkrankungen, die einen erleichterten Stuhlgang erfordern. Zur Vorbeugung und Behandlung bei portokavaler Enzephalopathie (d.h. Stör. der Gehirnfunktion infolge chron. Lebererkrankungen, bes. bei Leberzirrhose). Enthält Fructose, Galactose und Lactose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: März 2014

  • Loratadin STADA® 10 mg allerg Tabletten Loratadin STADA® 10 mg allerg Tabletten

    Zur symptomatischen Behandlung allergischer Rhinitis (Heuschnupfen) und chronischer Nesselsucht.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (53.68 KB) Pflichtangaben

    Loratadin STADA® 10 mg Tabletten / - allerg 10 mg Tabletten
    Wirkstoff: Loratadin. Zur Behandlung der Beschwerden bei allergisch bedingtem Schnupfen (z.B. Heuschnupfen) und bei chronischer idiopathischer Urtikaria (Nesselsucht unbekannter Ursache). Enthält Lactose.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: Juli 2010

  • Loratadin STADA® 10 mg Tabletten Loratadin STADA® 10 mg Tabletten

    Zur symptomatischen Behandlung allergischer Rhinitis (Heuschnupfen) und chronischer Nesselsucht.

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (53.68 KB) Pflichtangaben

    Loratadin STADA® 10 mg Tabletten / - allerg 10 mg Tabletten
    Wirkstoff: Loratadin. Zur Behandlung der Beschwerden bei allergisch bedingtem Schnupfen (z.B. Heuschnupfen) und bei chronischer idiopathischer Urtikaria (Nessel-sucht unbekannter Ursache). Enthält Lactose.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
    STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: Juli 2010

  • Methionin STADA® 500 mg Filmtabletten Methionin STADA® 500 mg Filmtabletten

    Zur Harnansäuerung zur Vermeidung der Steinneubildung bei Phosphatsteinen (Struvit, Karbonatapatit, Brushit)

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (514.23 KB) Pflichtangaben

    Methionin STADA® 500 mg Filmtabletten

    Wirkstoff: Methionin. Zur Harnansäuerung mit dem therapeutischen Ziel: Optimierung der Wirkung von Antibiotika mit Wirkungsoptimum im sauren Urin (pH 4-6): z.B. Ampicillin, Carbenicillin, Nalidixinsäure, Nitrofurane. Vermeidung der Steinneubildung bei Phosphatsteinen (Struvit, Karbonatapatit, Brushit). Hemmung des Bakterienwachstums.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H

    Stand: Mai 2014

  • Omeprazol STADA® protect 20 mg magensaftres. Tabletten Omeprazol STADA® protect 20 mg magensaftres. Tabletten

    Zur Behandlung von Sodbrennen und saurem Aufstoßen!

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.52 MB) Pflichtangaben

    Omeprazol STADA® protect 20 mg magensaftresistente Tabletten
    Wirkstoff: Omeprazol.

    Zur kurzzeitigen Behandlung von Refluxbeschwerden (z.B. Sodbrennen, Säurerückfluss) bei Erwachsenen. Reflux ist der Rückfluss von Säure aus dem Magen in die Speiseröhre, die sich entzünden und Schmerzen verursachen kann. Dadurch kann es bei Ihnen zu Krankheitsanzeichen wie einem bis zum Rachen aufsteigenden brennenden Schmerz in der Brust (Sodbrennen) und einem sauren Geschmack im Mund (Säurerückfluss) kommen. Es kann notwendig sein, Omeprazol STADA® protect 2 - 3 aufeinander folgende Tage einzunehmen, um eine Besserung der Beschwerden zu erreichen. Enthält Lactose.


    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: Februar 2017

  • Pankreatin STADA® 20.000 IE KMR Pulver Pankreatin STADA® 20.000 IE KMR Pulver

    Bei Störung der exokrinen Pankreasfunktion, die mit einer Verdauungsschwäche (Maldigestion) einhergeht

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.57 MB) Pflichtangaben

    Pankreatin STADA® 20.000
    Wirkstoff: Pankreas-Pulver vom Schwein. Zur Behandlung von Verdauungsstörungen, die durch eine verminderte oder fehlende Funktion der Bauchspeicheldrüse verursacht werden. Solche Verdauungsstörungen können sich z.B. als Bauchschmerzen, Blähungen, Fettstuhl oder Durchfall, als häufige Stuhlgänge oder Gewichtsverlust äußern.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Stand: Juli 2012

  • Sabal STADA® uno 320 mg Weichkapseln Sabal STADA® uno 320 mg Weichkapseln

    Beschwerden beim Wasserlassen bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (1.53 MB) Pflichtangaben

    Sabal STADA® uno 320 mg Weichkapseln

    Wirkstoff: Sägepalmenfrüchte-Dickextrakt. Zur Anwendung bei Männern gegen Beschwerden beim Wasserlassen bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata (Miktionsbeschwerden bei benigner Prostatahyperplasie Stadium I bis II nach Alken bzw. II bis III nach Vahlensieck). Hinweis: Eine Behandlung mit Sabal STADA® uno sollte nur nach gesicherter Diagnose unter ärztlicher Überwachung erfolgen. Dieses Medikament bessert nur die Beschwerden bei einer vergrößerten Prostata, ohne die Vergrößerung zu beheben. Bitte suchen Sie daher in regelmäßigen Abständen Ihren Arzt auf. Insbesondere bei Blut im Urin, Harnwegsinfekt, Verschlimmerung der Beschwerden oder akuter Harnverhaltung ist umgehend eine Rücksprache mit dem Arzt erforderlich.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: STADApharm GmbH, Stadastraße 2-18, 61118 Bad Vilbel
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H
    Stand: Mai 2016

  • Venen-Tabletten STADA® Retardtablette Venen-Tabletten STADA® Retardtablette

    Zur Behandlung von Beschwerden der Beinvenen, z. B. Schmerzen und Schweregefühl in den Beinen, nächtliche Wadenkrämpfe, Juckreiz und Beinschwellungen

    Mehr Informationen
    Gebrauchsinformationen als PDF (526.5 KB) Pflichtangaben

    Venen-Tabletten STADA® retard

    Retardtablette.

    Für Erwachsene.

    Wirkstoff: Rosskastaniensamen-Trockenextrakt. Zur Behandlung von Beschwerden bei Erkrankungen der Beinvenen (chronische Venenschwäche), die gekennzeichnet sind durch geschwollene Beine, Krampfadern, Schwere- und Spannungsgefühl, Schmerzen, Juckreiz, Müdigkeit in den Beinen und Wadenkrämpfe.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

    Zulassungsinhaber: Bioplanta Arzneimittel GmbH, Postfach 226, 76256 Ettlingen
    Vertrieb: STADAvita GmbH, Königsteiner Str. 2, 61350 Bad Homburg v.d.H.

    Stand: Juli 2016

     

Neben den Produkten für die Selbstmedikation bietet STADA auch zahlreiche verschreibungspflichtige Arzneimittel für die preisgünstige ärztliche Verordnung, die in der Produkt-Übersicht aus rechtlichen Gründen nicht aufgeführt werden können.

Das hier aufgeführte Produkt-Sortiment bezieht sich auf Deutschland, so dass die von den internationalen STADA-Vertriebsgesellschaften angebotenen Produkte im Ausland nicht enthalten sind.

Grippostad®C Hartkapseln

Grippostad®C Hartkapseln

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Gut einschlafen, gut durchschlafen, erholt aufwachen. Schauen Sie doch mal bei hoggar.de vorbei!

Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion

Erektionsstörungen können sehr belastend sein. Informieren
Sie sich und finden Sie mögliche Therapien. Mehr erfahren

entdecken