STADA

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

STADA: Rekordergebnisse und optimistische Wachstumsprognose

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Auf der heutigen Bilanzpressekonferenz wird die STADA Arzneimittel AG die für das Geschäftsjahr 2001 angekündigten Rekordergebnisse in Umsatz und Ertrag bestätigen und eine optimistische Wachstumsprognose für 2002 abgeben.

STADA konnte den Konzernumsatz in 2001 um +15% auf EUR 537,8 Mio. (EUR 467,2 Mio.) steigern. Der Umsatz wurde damit innerhalb von 3 Jahren mehr als verdoppelt. STADA ist in den drei strategischen Kernsegmenten, Generika, Marken und Spezialpharmazeutika, in 2001 um +21% gewachsen. Insgesamt haben diese Kernsegmente EUR 425,3 Mio. bzw. 79% zum Konzernumsatz beigetragen. Die margenarmen Handelsgeschäfte (Umsatz EUR 106,5 Mio.) wurden in 2001 um -6% reduziert. Der Gewinn je Aktie nach DVFA stieg in 2001 um +21% auf EUR 1,38 (EUR 1,14). Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Zinsen, Steuern und Abschreibung (EBITDA) wuchs einschließlich einmaliger Sondereffekte um +38% auf EUR 74,9 Mio. und wurde damit innerhalb von nur 2 Jahren fast verdoppelt.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Dividende je Stammaktie um +20% auf EUR 0,59 zu erhöhen. Darüber hinaus werden Vorstand und Aufsichtsrat der HV am 25.06.2002 vorschlagen, neues Kapital in Höhe von EUR 24,3 Mio. zu genehmigen (Vorratsbeschluss).

Für 2002 erwartet STADA ein erneutes Umsatzwachstum in den Kernsegmenten von +15-20%. Die nicht zu den Kernsegmenten zählenden Handelsgeschäfte werden weiter plangemäß zurückgeführt. Im Konzernergebnis geht STADA ungeachtet des hohen Ausgangsniveaus für 2002 von einer erneuten prozentual zweistelligen Steigerung aus. Die vorläufigen Umsatzzahlen bis Mitte März bestätigen die optimistische Prognose. Bei einem Umsatzzuwachs im Konzern von ca. +12% sind die Kernsegmente insgesamt um ca. +20% gestiegen. Die endgültigen Ergebnisse des 1. Quartals (erstmals nach IAS) werden am 14.05.2002 veröffentlicht.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

STADA Arzneimittel AG
Unternehmenskommunikation
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49(0) 6101 603-113
Fax: +49(0) 6101 603-506
e-Mail: communications@stada.de