STADA

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

STADA bringt Krebsmedikament Pemetrexed auf den Markt

Bad Vilbel, 20. Juli 2018 – Ab sofort vertreibt die STADAPHARM GmbH, die auf Spezialpharmazeutika ausgerichtete Tochtergesellschaft der STADA Arzneimittel AG, das Zytostatikum Pemetrexed STADA®.

Das Arzneimittel wird zur Behandlung des lokal fortgeschrittenen metastasierten nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms genutzt und ist ein Generikum des Produkts Alimta® von Lilly. Dessen weltweiter Umsatz lag im Jahr 2017 bei rund 2,06 Milliarden US-Dollar.  In Deutschland wurden mit diesem Produkt zuletzt rund 120 Millionen Euro umgesetzt. Im Gegensatz zum Original wird Pemetrexed STADA® nicht als Pulver, sondern ready-to-use als Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung ausgeliefert.

„Mit der Markteinführung von Pemetrexed STADA® erweitern wir unser Portfolio im Bereich der Spezialpharmazeutika um ein Präparat, das das Potenzial hat, mittelfristig zu einem unserer fünf umsatzstärksten Produkte in Deutschland zu werden“, so STADA-CEO Claudio Albrecht. „Selbstverständlich planen wir Pemetrexed STADA® auch international zu launchen, sobald es der Schutz des geistigen Eigentums zulässt.“

Am 17. Juli 2018 hatte das Bundespatentgericht in erster Instanz den deutschen Teil des ursprünglich bis 2021 laufenden europäischen Patents EP 1 313 508 für Alimta® aufgrund einer Klage unter anderem von der STADA Arzneimittel AG für nichtig erklärt und so den Weg für den Markteintritt von STADA freigemacht. 

1) https://de.statista.com/statistik/daten/studie/521145/umfrage/umsatz-des-pharmaunternehmens-eli-lilly-mit-alimta/


Über die STADA Arzneimittel AG
Die STADA Arzneimittel AG ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz im hessischen Bad Vilbel. Das Unternehmen setzt auf eine Drei-Säulen-Strategie bestehend aus Generika, verschreibungsfreien OTC-Produkten und Spezialpharmazeutika, insbesondere Biosimilars. Weltweit ist STADA mit rund 50 Vertriebsgesellschaften in rund 30 Ländern vertreten. Markenprodukte wie Grippostad und Ladival zählen in Deutschland zu den meistverkauften ihrer Produktkategorie. Im Geschäftsjahr 2017 erzielte STADA einen bereinigten Konzernumsatz von 2.255,3 Millionen Euro, ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 433,9 Millionen Euro und einen bereinigten Konzerngewinn von 195,6 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte STADA weltweit 10.176 Mitarbeiter.

Weitere Informationen für Journalisten:
STADA Arzneimittel AG / Media Relations / Stadastraße 2–18 / 61118 Bad Vilbel /
Tel.: +49 (0) 6101 603-165 / Fax: +49 (0) 6101 603-215 / E-Mail: press(at)stada.de

Weitere Informationen für Kapitalmarktteilnehmer:
STADA Arzneimittel AG / Investor & Creditor Relations / Stadastraße 2–18 / 61118 Bad Vilbel /
Tel.: +49 (0) 6101 603-113 / Fax: +49 (0) 6101 603-215 / E-Mail: ir(at)stada.de

Grippostad®C Hartkapseln

Grippostad®C Hartkapseln

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Gut einschlafen, gut durchschlafen, erholt aufwachen. Schauen Sie doch mal bei hoggar.de vorbei!

Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion

Erektionsstörungen können sehr belastend sein. Informieren
Sie sich und finden Sie mögliche Therapien. Mehr erfahren

entdecken