STADA

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Beschlussergebnisse der Gläubigerversammlung zur STADA-Anleihe 2015/2022

Bad Vilbel, 18. September 2018 – Die STADA Arzneimittel Aktiengesellschaft ("STADA" oder die "Emittentin") informierte heute über die Beschlussergebnisse der Versammlung vom 18. September 2018 (die "Gläubigerversammlung") der Anleihegläubiger (die "Anleihegläubiger") der EUR 300.000.000 1,750% Schuldverschreibungen, die im Jahr 2022 fällig sind, ISIN: XS1213831362, Common Code: 121383136, WKN: A14KJP (die "Schuldverschreibungen").

Zweck der heutigen Versammlung war es, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Anleihegläubiger in die Lage versetzt werden, an bestimmten Sicherheiten partizipieren zu können. Beschluss gefasst werden sollte zum einen über die Anweisung des gemeinsamen Vertreters der Anleihegläubiger, dem Intercreditor Agreement beizutreten, und zum anderen über bestimmte technische Änderungen der Anleihebedingungen.

Da die Gläubigerversammlung nicht das Quorum erreichte, das für eine Beschlussfassung über diese Tagesordnungspunkte erforderlich ist, konnten keine Beschlüsse gefasst werden.

Weitere Informationen für Journalisten:
STADA Arzneimittel AG / Media Relations / Stadastraße 2–18 / 61118 Bad Vilbel / Tel.: +49 (0) 6101 603-165 / Fax: +49 (0) 6101 603-215 / E-Mail: press(at)stada.de

Weitere Informationen für Kapitalmarktteilnehmer:
STADA Arzneimittel AG / Investor & Creditor Relations / Stadastraße 2–18 / 61118 Bad Vilbel / Tel.: +49 (0) 6101 603-4689 / Fax: +49 (0) 6101 603-215 / E-Mail: ir(at)stada.de

Grippostad®C Hartkapseln

Grippostad®C Hartkapseln

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Gut einschlafen, gut durchschlafen, erholt aufwachen. Schauen Sie doch mal bei hoggar.de vorbei!

Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion

Erektionsstörungen können sehr belastend sein. Informieren
Sie sich und finden Sie mögliche Therapien. Mehr erfahren

entdecken