STADA spendet Ladival® an Kitas

  • Die Sonne scheint, viele Kinder spielen wieder mit Freunden auf Klettergerüsten und im Sandkasten. STADA versorgt einige Kindertagesstätten (Kitas) mit kostenlosen Kindersonnenschutz-Produkten von Ladival®.
  • Vorsorge fängt bei Kindern an: Häufige Sonnenbrände in jungem Alter erhöhen laut Bundesamt für Strahlenschutz das Hautkrebs-Risiko um das Zwei- bis Dreifache.[1]
  • Beate Rosenthal, Marketingleiterin Deutschland bei STADA: „Kinder sollten möglichst früh und spielerisch an das Thema Vorsorge herangeführt werden. Mit dieser Aktion wollen wir das Bewusstsein für Sonnenschutz schärfen – sowohl bei Kindern als auch bei ihren Eltern und Betreuern.“


Bad Vilbel, 21. Juli 2020 – Sommer, Sonne, Spielen unter freiem Himmel: Ob Sommerferien oder Kita, viele Kinder genießen wieder den Kontakt mit Freunden auf Klettergerüsten und im Sandkasten. Wie wichtig Sonnenschutz insbesondere bei Kindern ist, steht außer Frage. Denn häufige Sonnenbrände im Kindesalter erhöhen laut Bundesamt für Strahlenschutz das Hautkrebs-Risiko um das Zwei- bis Dreifache.[1] Als Hersteller von Ladival®, Deutschlands meistverkauftem Sonnenschutz in der Apotheke[2], versorgt STADA nun einige Kindertagesstätten kostenlos mit dem nötigen Sonnenschutz und Informationen rund um richtiges und regelmäßiges Eincremen. Bei dieser Aktion spielten die Mitarbeiter des Unternehmens eine entscheidende Rolle. Sie wurden aufgerufen, Betreuungseinrichtungen ihrer Kinder zu nennen, an die Ladival®-Pakete verschenkt werden. Die eingereichten Kontakte ihrer Kitas rund um die Standorte in Bad Vilbel, Laichingen, Pfaffenhofen und Hannover werden nun beliefert.

„Kinder sollten möglichst früh und spielerisch an das Thema Vorsorge herangeführt werden. Mit dieser Aktion wollen wir das Bewusstsein für Sonnenschutz schärfen – sowohl bei Kindern als auch bei ihren Eltern und Betreuern“, so Beate Rosenthal, Marketingleiterin Deutschland bei STADA. „Ich freue mich über das Engagement unserer Mitarbeiter. Dank ihnen können wir die genannten Einrichtungen mit Paketen versorgen und unserem Auftrag gerecht werden: uns als verlässlicher Partner um die Gesundheit der Menschen zu kümmern.“

Kinderhaut ist viel dünner und empfindlicher als die Haut von Erwachsenen. Betreuer und Eltern sollten bei der Wahl einer Sonnencreme unter anderem auf einen hohen Lichtschutzfaktor achten. Das Ladival® -Sortiment umfasst verschiedene Produkte speziell für Kinder. In der Juni-Ausgabe von Öko-Test wurde die Ladival® für Kinder Sonnenschutz Milch 50+ als einziger Sonnenschutz aus der Apotheke mit dem Gesamturteil „sehr gut“ bewertet. Weitere Informationen zu den Produkten gibt es unter www.ladival.de.

Ladival® wird von der STADA Consumer Health Deutschland GmbH vertrieben, die als Tochtergesellschaft der STADA Arzneimittel AG für die Vermarktung der Markenprodukte in Deutschland zuständig ist.

 

[1]  www.bfs.de/DE/themen/opt/uv/schutz/einfuehrung/einfuehrung.html

[2]  lt. IQVIA Pharmatrend monatlich Absatz und Umsatz MAT 05/2020
 

Über die STADA Arzneimittel AG
Die STADA Arzneimittel AG hat ihren Sitz im hessischen Bad Vilbel. Das Unternehmen setzt auf eine Zwei-Säulen-Strategie bestehend aus Generika, inklusive Spezialpharmazeutika, und verschreibungsfreien Consumer Health Produkten. Weltweit vertreibt die STADA Arzneimittel AG ihre Produkte in rund 120 Ländern. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte STADA einen bereinigten Konzernumsatz von 2.608,6 Millionen Euro und ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 625,5 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2019 beschäftigte STADA weltweit 11.100 Mitarbeiter.

                                                                                                                                                         

Weitere Informationen für Journalisten
STADA Arzneimittel AG
Media Relations
Stadastraße 2–18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-165
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: press(at)stada.de

Weitere Informationen für Kapitalmarktteilnehmer
STADA Arzneimittel AG
Investor & Creditor Relations
Stadastraße 2–18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-4689
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: ir(at)stada.de