STADA Multilind® DermaCare Protect mit ÖKO-TEST-Urteil „Sehr gut“ bewertet

ÖKO-TEST-Urteil „Sehr gut“: STADA Multilind® DermaCare Protect für sensible Haut

  • Multilind® DermaCare Protect zur täglichen Pflege und Schutz windelgestresster Babyhaut und beanspruchter Haut pflegebedürftiger Erwachsener wurde in der Februar-Ausgabe als einzige Wundschutzcreme aus der Apotheke mit dem ÖKO-TEST Siegel „sehr gut“ ausgezeichnet.
  • Das Produkt ist frei von Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen[1] sowie Parafinen, Silikonen, Mineralöl, PEG-Emulgatoren und wurde zum pflegenden Schutz und zur Unterstützung der natürlichen Widerstandsfähigkeit sensibler Haut entwickelt.
  • Marketingleiterin STADA Consumer Health Deutschland Beate Rosenthal: „Das ÖKO-TEST Siegel bestätigt unseren hohen Qualitätsanspruch und unser Bestreben, vor allem bei Produkten für Kinder auf besonders verträgliche Inhaltsstoffe zu achten. Auch unsere Ladival Kinder Sonnenschutz Milch wurde bereits mit der Bestnote ausgezeichnet.“


Bad Vilbel, 01. März 2021 – In der aktuellen Februar-Ausgabe (2/2021)[2] wurde Multilind® DermaCare Protect aus der Apotheke mit dem Gesamturteil „sehr gut“ bewertet. Das Kosmetikum, das von der STADA Consumer Health Deutschland GmbH im Sommer 2020 im Markt eingeführt wurde, hat Mütter und Hebammen bereits zur täglichen Pflege windelgestresster Babyhaut überzeugt.2 3

ÖKO-TEST untersucht und bewertet seit über 30 Jahren Produkte unter anderem im Hinblick auf deren Inhaltsstoffe. Im aktuellen Wundschutzcreme-Test wurden insgesamt 25 Babywundschutzcremes getestet, darunter Klassiker und Neuerscheinungen sowie zertifizierte Naturkosmetikprodukte.

Marketingleiterin STADA Consumer Health Deutschland Beate Rosenthal: „Das ÖKO-TEST Gesamturteil „sehr gut“ bestätigt unseren hohen Qualitätsanspruch und unser Bestreben, vor allem bei Produkten für Kinder auf besonders verträgliche Inhaltsstoffe zu achten und nach dem Grundsatz ‚einfach pur‘ auf Duft- und Konservierungsstoffe1 zu verzichten. Auch unsere Ladival Kinder Sonnenschutz Milch 50+ wurde bereits von ÖKO TEST mit der Bestnote ausgezeichnet[3]. Dies motiviert uns, auch in Zukunft an der Entwicklung unserer Produkte zu arbeiten.“
 

Drei Qualitäts-Siegel
Multilind® DermaCare Protect wurde inzwischen bereits mit drei Siegeln ausgezeichnet: Neben ÖKO-TEST konnte das Produkt auch Hebammen und die von ihnen betreuten Mütter überzeugen. Daher trägt die Pflegecreme das bekannte Siegel von Hebammen-testen.de mit einer Empfehlungsrate von 90 Prozent[4]. Beurteilt wurden in einem Zeitraum von vier Wochen die tägliche Anwendbarkeit, Hautverträglichkeit, das Hautgefühl und Einziehen, die Konsistenz, der Duft sowie Vorteile bei leichten Hautrötungen. Darüber hinaus hat das Produkt das 5 Sterne Siegel mit der Note „Sehr gut“ von Dermatest® erhalten, das den Schutz bei Hautirritationen und Verträglichkeit bei Allergie-Empfindlichen bestätigt. Dabei hat sich auch die Effizienz, Anwendungssicherheit und Verträglichkeit über einen Zeitraum von vier Wochen bewährt. Auch hier liegt die Weiterempfehlungsrate der Probanden bei 90 Prozent[5].
 

Pflegender Schutzfilm für die Haut
Multilind® DermaCare Protect Wundschutz-Pflegecreme ist in Apotheken erhältlich und wurde speziell für sensible Haut und die tägliche Pflegeroutine entwickelt. Das Kosmetikum ist hypoallergen und frei von Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen1 sowie Parafinen, Silikonen, Mineralöl, PEG-Emulgatoren. Das Produkt bietet Pflege und Schutz für windelgestresste Babyhaut und die beanspruchte Haut pflegebedürftiger Erwachsener. Auch beim Sport können Reibungen und Druck beispielsweise unter den Achseln, an Fußballen, am Gesäß oder den Oberschenkeln entstehen. Da das Kosmetikum keine tierischen Inhaltsstoffe enthält, ist es auch für Veganer geeignet.

Das in Multilind® DermaCare Protect enthaltene Zinkoxid mildert leichte Reizungen und unterstützt die Hautregeneration, während das wertvolle Haferöl antioxidativ sowie feuchtigkeitsspendend wirkt und die Hautbarriere regeneriert. Das Produkt verbessert also die Hautstruktur und unterstützt ihre natürliche Widerstandsfähigkeit. Die milde Salbengrundlage mit ihren Pflegestoffen legt sich wie ein pflegender Schutzfilm auf die Haut und schützt im Windelbereich vor Nässe und Wundwerden. Als tägliche Wundschutz-Pflegecreme ergänzt das Kosmetikum Multilind® DermaCare Protect die bewährte Multilind®-Produktfamilie, zu der auch die Multilind® Heilsalbe als Arzneimittel gehört. Mit ihrer Kombination aus Nystatin und Zinkoxid wird die Heilsalbe im Gegensatz zu DermaCare Protect zur Pflege bereits bei wunder oder entzündeter Haut, insbesondere bei Windeldermatitis eingesetzt. Dabei lindert sie den Juckreiz und hemmt die Entzündungen.

Multilind® DermaCare Protect und Multilind® Heilsalbe sind Qualitätsprodukte „Hergestellt in Deutschland“.

Weitere Informationen gibt es unter www.multilind.de.

 

Über die STADA Arzneimittel AG

Die STADA Arzneimittel AG hat ihren Sitz im hessischen Bad Vilbel. Das Unternehmen setzt auf eine Zwei-Säulen-Strategie bestehend aus Generika, inklusive Spezialpharmazeutika und verschreibungsfreien Consumer Health Produkten. Weltweit vertreibt die STADA Arzneimittel AG ihre Produkte in rund 120 Ländern. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte STADA einen bereinigten Konzernumsatz von 2.608,6 Millionen Euro und ein bereinigtes Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 625,5 Millionen Euro. Zum 31. Dezember 2019 beschäftigte STADA weltweit 11.100 Mitarbeiter.


Weitere Informationen für Journalisten:

STADA Arzneimittel AG
Media Relations
Stadastraße 2–18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-165
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: press(at)stada.de

Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.stada.de/presse

 

Weitere Informationen für Kapitalmarktteilnehmer:

STADA Arzneimittel AG
Investor & Creditor Relations
Stadastraße 2–18
61118 Bad Vilbel
Tel.: +49 (0) 6101 603-4689
Fax: +49 (0) 6101 603-215
E-Mail: ir(at)stada.de

Oder besuchen Sie uns im Internet unter www.stada.de/investor-relations

 

[1] gemäß VO (EG) Nr. 1223/2009 (Anhang V)

[2] Magazin Februar 2021; oekotest.de/M2102

[3] ÖKO-TEST „Kindersonnencremes“, Juni Ausgabe (6/2020)

[4] 90 Prozent der am Test teilgenommenen 42 Hebammen würden das getestete Produkt weiterempfehlen. Quelle: www.hebammen-testen.de, 11/2019

[5] Fachärztliches, dermatologisches Gutachten über eine klinisch-dermatologische Anwendungsstudie mit 20 Probanden und täglicher Anwendung nach jedem Windelwechsel im Windelbereich an zu Windeldermatitis neigende Kinder über einen Zeitraum von vier Wochen, Quelle: www.dermatest.de, 09/2019