STADA

Ziele und Stratgien

Ziele und Stratgien

Nachhaltiges profitables Wachstum und langfristige Wertsteigerung

Mit seinem Geschäftsmodell zielt der STADA-Konzern darauf ab, nachhaltiges profitables Wachstum zu generieren und langfristig den Unternehmenswert zu steigern.

Um diese Ziele zu erreichen, verabschiedete der Vorstand im Geschäftsjahr 2016 eine weiterentwickelte Unternehmensstrategie. Bei unveränderter strategischer Grundausrichtung wurden zahlreiche Initiativen zur Verbesserung der Performance des Konzerns eingeleitet, mit denen die Wettbewerbsfähigkeit erhöht, die Innovationskraft gesteigert und langfristig mehr Wert geschaffen werden soll. Im Zuge der Umsetzung der Initiativen sollen unerschlossene Umsatzpotenziale gehoben, die Marketingkosten optimiert, die Vertriebseffizienz erhöht und die Herstellungskosten reduziert werden. So sollen bspw. zur Hebung von bis dato nicht ausgeschöpften Umsatzmöglichkeiten im Markensegment besonders viel versprechende Produkte in zusätzlichen Ländern eingeführt werden. Im Bereich Generika wird STADA von dem Ablauf weiterer Patente profitieren und zusätzlich das Portfolio um ausgewählte Biosimilars ergänzen. Des Weiteren soll die Anzahl der Konzerngesellschaften und der Produktaufmachungen minimiert, die Zahl der Zulieferer reduziert und die Produktionsprozesse optimiert werden. Zur Zielerreichung sollen zudem eine veränderte Unternehmensstruktur mit klaren Verantwortungsbereichen und größerer Transparenz sowie eine neu ausgerichtete Unternehmenskultur mit einem verstärkten Fokus auf mehr Unternehmertum, einen umfangreicheren Wissensaustausch und einen offenen Dialog beitragen. Grundsätzlich soll die weiterentwickelte Strategie auch einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, die in 2016 vorgestellten Ziele für das Jahr 2019 zu erreichen (vgl. „Prognosebericht“).

 

Weiterentwickelte Strategie
Generika als Basis, Ausbau des Markengeschäfts und Streben nach zusätzlichen Wachstumschancen



Generika-Segment bleibt Kerngeschäft – Ausbau des margenattraktiven Markenprodukt-Bereichs

Um weiter zu wachsen, setzt STADA sowohl auf organisches Wachstum als auch auf wertschaffende Akquisitionen. Im Bereich Generika, der auch in Zukunft zum Kerngeschäft von STADA zählen wird, liegen Wachstumspotenziale vor allem in der Expansion in Märkte mit relativ geringen Penetrationsraten und in der Ergänzung des Portfolios durch ausgewählte Biosimilars. In den Generika-Märkten, in denen der Konzern bereits heute mit Tochtergesellschaften aktiv ist, strebt STADA an, führende Positionen zu halten bzw. einzunehmen. Mit Hilfe des kontinuierlichen Wachstums im Generika-Segment beabsichtigt der Konzern, die finanziellen Mittel zu erwirtschaften, mit denen der oftmals margenattraktivere Markenprodukt-Bereich weiter ausgebaut und der Anteil dieses Segments am Konzernumsatz sukzessive erhöht werden soll. Im Bereich Markenprodukte zielt STADA zum einen auf den weiteren Ausbau und zum anderen auf die zunehmende Internationalisierung erfolgreicher Marken ab. Dabei sollen auch innovative Marketingkonzepte zum Einsatz kommen. Neben der Stärkung der beiden Segmente Generika und Markenprodukte beabsichtigt STADA, durch die Einführung von innovativen Produkten zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten zu nutzen, die in Nischenmärkten und nicht regulierten Märkten bestehen.

Im Zuge der strategischen Weiterentwicklung werden die Organisations- und Vertriebsstrukturen insgesamt überprüft. Dabei sollen bspw. die deutschen Geschäftsaktivitäten gebündelt und wettbewerbsfähiger gestaltet werden, um eine bessere Wahrnehmung im Markt sowie Umsatz- und Kostenvorteile zu erreichen. Im Zuge dessen sollen die STADA GmbH und STADAvita sowie STADApharm und cell pharm zusammengelegt werden. Zu Beginn des 4. Quartals 2016 nahm die Geschäftsleitung der STADA GmbH und STADAvita sowie der STADApharm und cell pharm mit dem Betriebsrat Verhandlungen über die Details einer Zusammenlegung und einen Interessenausgleich sowie einen Sozialplan auf.

Grippostad®C Hartkapseln

Grippostad®C Hartkapseln

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Gut einschlafen, gut durchschlafen, erholt aufwachen. Schauen Sie doch mal bei hoggar.de vorbei!

Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion

Erektionsstörungen können sehr belastend sein. Informieren
Sie sich und finden Sie mögliche Therapien. Mehr erfahren

entdecken