STADA

Bilanzpresse- und Analystenkonferenz

Bilanzpresse- und Analystenkonferenz

Ergebnisse des Geschäftsjahres 2016

Mittwoch, 29. März 2017
Beginn Bilanzpressekonferenz: 9.30 Uhr MEZ | Beginn Analystenkonferenz: 11.30 Uhr MEZ


Dr. Matthias Wiedenfels
Vorstandsvorsitzender
Helmut Kraft
Vorstand Finanzen, Marketing & Vertrieb

     

Um 9.30 Uhr MEZ: Live-Video-Übertragung der Bilanzpressekonferenz mit dem Vorstand; Präsentation der Ergebnisse sowie anschließende Fragen und Antworten

Um 11.30 Uhr MEZ: Live-Video-Übertragung der Analystenkonferenz mit dem Vorstand; Präsentation der Ergebnisse sowie anschließende Fragen und Antworten

Ca. 14.00 Uhr MEZ: Bereitstellung der Aufzeichnung der Konferenzen


 

Es findet eine Simultanübersetzung der Bilanzpressekonferenz ins Englische statt, für deren inhaltliche Richtigkeit STADA keine Verantwortung übernimmt. Bei Differenzen zwischen der deutschen und der englischen Version ist die deutsche maßgebend.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Dieser Webcast der Presse- und Analystenkonferenz der STADA Arzneimittel AG (im Folgenden „STADA“) kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Erwartungen, Einschätzungen und Prognosen der Unternehmensleitung der STADA und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Sie beinhalten verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage, die Entwicklung oder die Leistungen wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten Einschätzungen abweichen. Mit der Verwendung von Worten wie „erwarten“, „beabsichtigen“, „planen“, „vorhersehen“, „glauben“, „schätzen“ und ähnlichen Begriffen werden zukunftsgerichtete Aussagen gekennzeichnet. STADA wird gegebenenfalls auch in anderen Berichten, in Präsentationen, in Unterlagen, die an Aktionäre verschickt werden, und in Pressemitteilungen sowie in Investor News zukunftsgerichtete Aussagen tätigen. Des Weiteren können von Zeit zu Zeit unsere Vertreter zukunftsgerichtete Aussagen mündlich machen. STADA ist zwar der Auffassung, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen wiedergegebenen Erwartungen angemessen sind, kann jedoch nicht gewährleisten, dass diese Erwartungen tatsächlich erfüllt werden. Zu den Risikofaktoren gehören insbesondere: der Einfluss der Regulierung der pharmazeutischen Industrie, die Schwierigkeit einer Voraussage über Genehmigungen der Zulassungsbehörden und anderer Aufsichtsbehörden, das Genehmigungsumfeld und Änderungen in der Gesundheitspolitik und im Gesundheitswesen verschiedener Länder, Akzeptanz von und Nachfrage nach neuen Arzneimitteln und neuen Therapien, die Ergebnisse klinischer Studien, der Einfluss von Wettbewerbsprodukten und -preisen, die Verfügbarkeit und die Kosten der bei der Herstellung pharmazeutischer Produkte verwendeten Wirkstoffe, Unsicherheit über die Marktakzeptanz innovativer Produkte, die neu eingeführt, gegenwärtig verkauft oder entwickelt werden, die Auswirkung von Änderungen der Kundenstruktur, die Abhängigkeit von strategischen Allianzen, Schwankungen der Wechselkurse und der Zinsen, operative Ergebnisse sowie weitere Faktoren, die in den Geschäftsberichten sowie in anderen Erklärungen der Gesellschaft erläutert werden. STADA übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen.

Grippostad®C Hartkapseln

Grippostad®C Hartkapseln

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Neu! Hoggar Night® TV-Spot

Gut einschlafen, gut durchschlafen, erholt aufwachen. Schauen Sie doch mal bei hoggar.de vorbei!

Erektile Dysfunktion

Erektile Dysfunktion

Erektionsstörungen können sehr belastend sein. Informieren
Sie sich und finden Sie mögliche Therapien. Mehr erfahren

entdecken